Sprechzeiten

Dienstag:      09.00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:  09:00 - 12:00 Uhr
                    14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:        09.00 - 12.00 Uhr

Oder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung!


Kontaktdaten der Mitarbeiter der Verwaltungsgemeinschaft

Geschäftszeiten

Montag - Mittwoch
07:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
07:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag
07:00 - 13:00 Uhr

Tel. 036375-510-0
Fax 036375-51041

E-Mail: poststelle@vg-kindelbrueck.de

Anschrift
Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück
Puschkinplatz 1
99638 Kindelbrück

Bebauungsplan Photovoltaikanlage ehem. Deponie

Planaufstellungsverfahren

Mit Schreiben vom 20.01.2016 hat die MerCom GmbH & Co. KG im Auftrag der KS Solar GmbH aus Weikersheim (Vorhabenträger) den Antrag auf Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens gemäß § 12 Abs. 2 BauGB gestellt.  Am 09.02.2016 hat Gemeinderat der Gemeinde Bilzingsleben dem Antrag auf Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens zugestimmt und auf der Grundlage des § 1 Abs. 3 und § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung eines Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes (VBP) zur Errichtung einer Photovoltaik-Freiflächenanlage auf der stillgelegten Deponie Bilzingsleben „In Ulrichs Weiden“ (Flurstück 8/2, Flur 4, Gemarkung Bilzingsleben)“ beschlossen (Beschluss-Nr. 49-10-16-207).

Zugleich hat der Gemeinderat der Gemeinde Bilzingsleben die Aktualisierung des Flächennutzungsplans der Gemeinde beschlossen (Beschluss-Nr. 48-10-16-207), um dem Grundsatz nach § 8 Abs. 2 BauGB zu entsprechen, wonach Bebauungspläne aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln sind (vgl. Kap. 1.6.2).

Die Öffentlichkeit wird gemäß § 3 BauGB und die Behörden sowie sonstige Träger öffentlicher Belange (vgl. Anlage 1) gemäß § 4 BauGB am Aufstellungsverfahren des VBP beteiligt.

Mit Beschluss Nr. 51-10-16-207 hat der Gemeinderat Bilzingsleben die Billigung und Offenlegung des Entwurfes des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes (VBP) "Photovoltaikanlage auf der stillgelegten Deponie Bilzingsleben ‚In Ulrichs Weiden' (Flurstück 8/2, Flur 4, Gemarkung Bilzingsleben)" beschlossen, nachfolgend finden Sie die Dokumente.

Planbestandteile und -grundlagen

Der VBP zur Errichtung einer Photovoltaik-Freiflächenanlage der Gemeinde Bilzingsleben besteht aus den nachfolgend aufgeführten Bestandteilen:

Hier finden Sie die Planzeichnung (Teil A) mit Legende und den amtlichen Verfahrensvermerken sowie den textlichen Festsetzungen (Teil B) und dem Vorhaben- und Erschließungsplan der KS Solar GmbH (Teil C)

Hier finden Sie die Begründung mit der

Anlage 1 = Beteiligte Behörden und sonstige Träger öffentlicher Belange am Planaufstellungsverfahren

Anlage 2 = Erläuterungen zum Vorhaben- und Erschließungsplan mit Angabe von technischen Parametern

Anlage 3 = Umweltbericht mit integriertem Grünordnungsplan und naturschutzrechtlicher Eingriffsregelung

Die öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Bilzingsleben zur Auslegung des Entwurfes des vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Errichtung einer Freiland-Photovoltaikanlage auf dem Gelände der ehemaligen Deponie Bilzingsleben “ nach § 3 Abs.2 BauGB – finden Sie hier.

Das Verfahren ist abgeschlossen:

Hier finden Sie den vorhabenbezogenen Plan mit Verfahrensvermerken, den Umweltbericht mit Anlagen und die Genehmigung der der Satzung.